Land der Ideen 2014

Bewerbung zum Preis:

Wir haben gemeinsam als Einwohner von Treptitz eine innovative, kostengünstige und umweltschonende und nachhaltige Lösung der Abwasserentsorgung gesucht und gefunden. Gemeinsam mit einem ortsansässigen Landwirt ein Konzept für die Nahwärmeversorgung unseres Ortes erarbeitet und umgesetzt um damit maßgeblich und langfristig den ländlichen Raum, insbesondere jedoch unser Dorf, auch in Zukunft und mit gutem Gewissen unseren Kindern gegenüber attraktiv und  lebenswert zu erhalten.

IN FAKTEN HEISST DAS:

  1. 43 Grundstücke wurden in Eigenleistung mit 2.200 m neu verlegtem Kanalsystem an 2 Gruppenkläranlagen angeschlossen, die Trassenführung verlief zu 95 % auf privatem Raum (Dienstbarkeiten zur langfristigen Gewährleistung der Versorgung wurden eingetragen)
  2. Dafür wurden von den Mitgliedern wurden ca.  3.500 Stunden Eigenleistung erbracht, das entspricht ca. 81 Stunden pro angeschlossenem Grundstück
  3. Der Betrieb Kläranlagen wird durch den Verein organisiert. Er veranlasst alle notwendigen Wartungsarbeiten durch Dienstleister oder durch Vereinsmitglieder. Die Kosten werden auf die Mitglieder umgelegt.
  4. Beide Kläranlagen der Ablaufklasse N halten Grenzwert von 90 mg/l CSB ein.
  5. Der jährliche Strombedarf beider Anlagen belief sich auf 2.400 kWh; zum Vergleich – bei 43 geplanten Kleinkläranlagen mit einem jährl. Bedarf von 1.200 kWh entspricht das einer Ersparnis von rund 50.000 kWh, was einem vermiedenen CO² Ausstoß von ca. 29.500 kg/Jahr entspricht.
  6. Durch die Nutzung der Abwärme von der örtlichen Biogasanlage/BHKW werden 130.000 l Heizöl im Jahr eingespart, das entspricht einem CO²-Ausstoß von ca. 364.000 kg/Jahr.
  7. Der Zusammenhalt im Dorf ist erheblich gestärkt, aus ICH wurde WIR.Unser Dorf wächst, mittlerweile haben sich 3 junge Familien entschlossen ihren Lebensmittelpunkt aufgrund der günstigen Voraussetzungen nach Treptitz zu verlegen und den Bau ihrer Eigenheime zu planen.

Dann war es soweit!

Am 13.09.2014 um 17:00 Uhr fand die offizielle Preisverleihung „Deutschland – Land der Ideen“ in Treptitz statt.

Copyright: Die Galeriebilder wurden von „Deutschland – Land der Ideen / Christian Schneider-Bröcker“ erstellt.

Link zur offiziellen Webseite

Geschafft !!

Wir sind Bundessieger 2014 in der Kategorie Umwelt (Land der Ideen 2014): Treptitz – gemeinsam für nachhaltige Infrastrukturen im ländlichen Raum

Super !  Aus 12 Preisträgern in der Kategorie Umwelt sind wir der Sieger.

Am 12. November 2014 wurden in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main die sechs Bundessieger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014 geehrt. In der Kategorie Umwelt wählte die Jury das Projekt „Treptitz – gemeinsam für nachhaltige Infrastrukturen im ländlichen Raum“ als Bundessieger aus. (Text: Land der Ideen)

20141112_Preisträgerempfang_Treptitz_0

Foto: Deutsche Bank/Tim Wegner

Hier gehts zum Video über unser Projekt >>